Frank Schulze

Roland Alber

Frank Schulze, Jahrgang 1966, absolvierte nach einer Ausbildung zum Baufacharbeiter ein Bauingenieurstudium an der Universität Stuttgart. Im Anschluss an sein Diplom begann er seine berufliche Laufbahn an dem Großprojekt Potsdamer Platz in Berlin. Dort war Frank Schulze von 1994 bis 1999 im Projektmanagement tätig. Für die Drees & Sommer AG verantwortete er als Projektleiter den Umbau und Nutzerausbau der Berliner Volksbank.

Seit 1999 war Frank Schulze für die Drees & Sommer GmbH Leipzig sowohl in Leipzig als auch in Dresden tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt im Projektmanagement ist die Revitalisierung und der Neubau von Handelsimmobilien. Zu den wesentliche Projekten in seiner Verantwortung zählen die Revitalisierung des Anger 1 in Erfurt, die Sanierung des Karstadt Kaufhauses in Leipzig, der Neubau und Umbau der Centrum Galerie in Dresden sowie die Projektvorbereitung des Uplace Projektes in Brüssel. Frank Schulze leitete als Mitglied der Geschäftsleitung von 2010 bis 2013 die Drees & Sommer Niederlassung in Dresden.


Persönliche Referenzen

  • Umbau Centrum Galerie Dresden / 2011 bis Sept. 2013 / Baukosten ~ 30 Mio. € netto / Projektmanagement, Mieterkoordination
  • Uplace Machelen / 2010 bis Okt. 2011 / Baukosten ~ 385 Mio. € netto / Projektmanagement bis Erstellung Bauantrag
  • Neubau Centrum Galerie Dresden / 2006 bis Dez. 2009 / Baukosten ~ 130 Mio. € netto / Projektmanagement, Mieterkoordination
  • Revitalisierung Karstadt Leipzig / Okt. 2002 bis Dez. 2006 / Baukosten ~ 90 Mio. € netto / Projektmanagement Planung, GU-Controlling, Mieterkoordination
  • DaimlerChrysler, „Potsdamer Platz“ / Jan. 1994 bis Dez. 2000 / Baukosten ~ 90 Mio. € netto / Projektmanagement, Nutzerkoordination Bauteil C

  • alber-schulze_04_00_erfahrung2
  • alber-schulze_04_01_erfahrung2
  • alber-schulze_04_02_erfahrung2
  • alber-schulze_04_03_erfahrung2
  • alber-schulze_04_04_erfahrung2
  • alber-schulze_04_05_erfahrung2
  • alber-schulze_04_06_erfahrung2