Aktuelles

2019

Bericht über Christuskirche und Gemeindezentrum in Kehl

  • „Gemeindehaus und Christuskirche, Kehl

    Öffnen wolle sich die Kirchengemeinde, auch anderen Veranstaltungen Raum geben, nicht nur den klassischen Gottesdienst abhalten. So steht es in der Projektbeschreibung.
    ...

    Ziel war es, die gesamte Anlage aus Kirche, Gemeindezentrum und dem sogenannten Haus der Kirche neu zu ordnen, der kompakte, eingeschossige Neubau definiert dabei die Grundstücksgrenzen hinter der Christuskirche. Ein neu geschaffener Platz verbindet die drei Gebäude, wofür unter anderem der zuvor verbaute Westeingang der Kirche reaktiviert wurde.
    ...

  • Der vollständige Artikel erschien am 03.07.2019 bei BauNetz.de.

Spendenaktion/ Registrierung DKMS

  • „Spendenaktion/ Registrierung DKMS

    Am 8. Juni fand eine Registrierungsaktion für Stammzellenspender in Ulm statt. Um die an Leukämie erkrankte Annika zu unterstützen, organisierten ihre Familie und Freunde diese Spendenaktion. Alber&Schulze war ebenfalls vertreten.
    Ende des Tages kamen 403 neue Registrierungen alleine im Bürgerzentrum Eselsberg hinzu. Bei einer Parallelaktion der Bundeswehr in Afghanistan wurden über 100 potentielle Spender gefunden. Auch die Universität Ulm half und konnte am Abend ca. 220 Registrierungen verbuchen.
    Außerdem kamen insgesamt knapp 10.000, - € Spendengelder zusammen.
    Wir hoffen, dass durch diese Aktion Annika und vielen weiteren Leukämiepatienten geholfen wird und sich immer mehr Menschen registrieren lassen.
    Wer sich registrieren lassen möchte, findet auf der Homepage der DKMS weitere Informationen.

„Gold“-Zertifizierung für DZNE nach „Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen“ (BNB)

  • „Gold“-Zertifizierung für DZNE

    Anfang Januar erhielt das Projekt DZNE (Deutsches Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen) als bundesweit erstes Laborgebäude die BNB Zertifizierung „Gold“. Die Erforschung von Ursachen von Erkrankungen des Nervensystems und die Entwicklung von Maßnahmen zur Therapie und Patientenversorgung sind Hauptbestandteile des Tätigkeitsbereichs des Zentrums in Bonn.
    Ausgezeichnet wurde das Gebäude vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Mit der Endnote 1,36 erzielte das Projekt einen Erfüllungsgrad der Bewertungskriterien von 84,1%.
    Bereits während der Planung und der Bauphase wurde Wert auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz gelegt. Beispielsweise wurden lokale Rohstoffe genutzt und eine Geothermie-Anlage installiert.
    Das Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude (BNB) wurde vom Bundesbauministerium in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Nach-haltiges Bauen e.V. (DGNB) entwickelt. Dabei wird der gesamte Lebenszyklus betrachtet und Merkmale wie beispielsweise ökologische Qualität und technische Aspekte fließen in die Bewertung mit ein.

  • „Gold“-Zertifizierung für DZNE nach „Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen“ (BNB)

2018

Ersatzneubau St. Vincentius-Kliniken Karlsruhe

2017

Forschungs- und Lehrgebäude - B6 Uni Mannheim

DZNE
(Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen)